king-oben1
king-links1
hintergrund_stern_transparent-klein2

Susanne Weikl
Praxis für Selbstheilung und Lebensgestaltung

king-rechts1

 

 

 

Hawaii - Feuer und Wasser

Die 3. Begegnung mit den Inseln Hawaiis war geprägt von 2 Elementen - dem Feuer und dem Wasser. Das Wasser kam von oben, teilweise sturzbachartig ergoß es sich über das Land und das Feuer zeigt sich in Form von kochendheißer Lava.

20161021_054011

Am meisten beeindruckt hat mich Pele, die Feuergöttin, die im Vulkan auf Big Island wohnt. Pele kann sowohl die Gestalt einer schönen jungen Frau, als auch einer weisen Alten annehmen. Für mich ist sie der pure Ausdruck von ungebändigter Lebenskraft und Lebensgestaltung. Ganz besonders tatkräftig war sie im Oktober 2016. Beim Blick auf den Hauptkrater konnte man abends die Lavaströme leuchten sehen und als besonderes Bonbon schenkte uns Pele auch noch den Lavafluss aus einem Nebenkrater. Hier seht ihr wie die Lavasuppe am Hauptkrater kocht.

20161022_054733

Am einzigen regenfreien Abend mietete ich an der Küste ein Fahrrad und radelte 10 Meilen über eine Schotterpiste zu der Stelle, an der sich die Lava direkt über die Klippen ins Meer ergießt. 12 Meilen fließt sie in einer Lavaröhre dahin und manchmal sind Lichtfenster zu sehen. Diese Lichtfenster machten mir bewusst, wie wenig Abstand nach unten zur Lava ist und wie nah ich diesen feurigen Element bin. Selbst aus einigen Metern Abstand war die Hitze deutlich spürbar.

20161021_051016

Das faszinierendste Schauspiel fand jedoch an der Küste statt. Der Sonnenuntergang zauberte ein Spiel der Farben an den Abendhimmel und hob die Konturen der gigantischen Rauchwolke hervor. Mit zunehmender Dunkelheit, zeigt sich immer deutlicher das Zusammenspiel von Feuer und Wasser. Große Meereswellen fingen die sich herabstürzende Lava auf und brachten Sie mehrmals an die Meeresoberfläche, bevor sie ganz auf den Meeresgrund sank. Kennt ihr das Sprichtwort: “Sie sind wie Feuer und Wasser”? Damit sagt man doch, sie vertragen sich nicht. Diesen Eindruck hatte ich hier nicht. Im Gegenteil es war ein miteinander Spielen, ein sich Kennenlernen und sich Einlassen auf das andere Element. Dieses Spiel fand statt im Vollbesitz der Kräfte, im Zeigen und Austoben dieser Kräfte. Letztendlich entsteht aus diesem Zusammenspiel neues Land und macht viele Menschen reicher, die dieses Naturschauspiel erleben dürfen.
Allein durch das Beobachten erfahren wir soviel über die Urnatur des Menschen. Wir sind auch Feuer und Wasser und tragen Feuer und Wasser in uns. Ich habe dieses Spiel der Elemente genutzt, um Reibungspunkte in meinem Leben damit zu harmonisieren.

20161021_061031

Hier könnt ihr das Spiel von Feuer und Wasser in lebendigen Bildern sehen:

 

Das Feuer ist immer gegenwärtig am Fuße des aktiven Kilauea Vulkanes. Der Körper vibriert und pulsiert ohne Pause, eine unendliche Dynamik lebte in mir. Diese Dynamik ruft bei mir das Gefühl hervor, dass ich enorm leistungsfähig bin und ich viele Dinge auf eine sehr lebendige und effiziente Art lösen und heilen kann. Ihr müsst dazu nicht auf Hawaii sein, dass geht auch beim Betrachten der Bilder und eurer Imagination Teil, dieser Kräfte zu sein.

20161022_000606

Serge und Gloria, beide 80 Jahre alt, nutzen diese Feuerkraft das ganze Jahr und sie nutzten schon immer Huna. Das erhält sie gesund und fit und erlaubt ihnen in der Welt herum zu reisen und auf Berge zu klettern. Nach 50 Jahren Huna unterrichten, war die Magie des Manifestierens der letzte Kurs und daher auch etwas Besonderes. Als Alakai von Huna International bleibe ich mit ihnen eng verbunden. Serge und Gloria wollen die freie Zeit nutzen und noch mehr von Welt sehen.

Noch mehr Feuer und Wasserzauber gab es in Form von vielen Regenbögen, sogar doppelte Regenbögen leuchteten am Himmel. Ich nahm sie als Zeichen für eine wunderbare innere Veränderung, die ich vollzog.

20161027_045616

Zum Anschluß der Reise ging es noch hinaus, zum Halekala, dem Haus der Sonne. Geh zum Sonnenuntergang hinauf, empfahl mir Dan, dann kannst du ein 2-stündiges Spektakel erleben. Recht hatte er, eingemummelt in Decke und dicke Fleecejacke war es ein Genuß das sich Verabschieden der Sonne zu betrachten. So schön kann Loslassen sein!

20161028_060316

Stillecht mit Sonnenuntergang endete die Hawaiireise Nummer 3. A hui hou! Auf Wiedersehen. Es war grandios und mit jedem Besuch wird es noch besser, noch vertrauter und noch mehr zu meiner zweiten Heimat! Aloha Hawaii!

20161030_043133

Lasst Euch nieder bei der weisen Geschichtenerzählerin, setzt Euch in ihren Schoß und lauscht ihrer Botschaft. Sie erzählt Euch Eure Geschichte von Feuer und Wasser und was diese Elemente mit eurer Lebensreise zu tun haben!

Aloha oukou!!

Susanne Weikl

 

20161015_021549_000

Susanne Weikl - Lebensgestaltung mit Huna - Weberweg 8 - 89233 Neu-Ulm - Telefon: 0731- 714772 - Email: suwei@arcor.de